wir unterstützen

Tiefbrunnen, Verteilerbauwerke an Fernwasserleitungen, Pumpwerke, Wasseraufbereitungsanlagen und Behälter, alle müssen überwacht und gesteuert werden.

Die Sicherung der Versorgung mit Trinkwasser, also mit einem unseren wichtigsten Lebensmittel, ist die Hauptaufgabe der örtlichen Wasserversorger, ob nun Zweckverband oder Stadtwerk.
Unabhängig, ob eigene Wasseraufkommen genutzt werden, oder ein Fernwasserversorger das Trinkwasser bereitstellt, die Bewirtschaftung von Trinkwasseranlagen in einem Verbandsgebiet ist ein territorial weit verteilter Prozess. Hier ist eine möglichst lückenlose automatische Überwachung und Steuerung der Anlagen von entscheidender Bedeutung für die Effizienz der Versorgung und damit auch für den Preis des Trinkwassers, den jeder sofort in seinem Geldbeutel spürt.
Unsere Planung über alle Leistungsphasen, wenn nötig von der Iststandserfassung und Vorplanung über Entwurfs- und Ausführungsplanung bis zur Erstellung der Leistungsverzeichnisse sichert dabei die Werterhaltung und notwendige Sicherheit sowohl im Neubau, als auch im Bestand für den Betreiber.
Bauüberwachung und Gewährleistungsüberwachung runden das Leistungsangebot ab.

Immer steht dabei eine effektive und ökonomische Umsetzung der Betreiberanforderungen auf dem Stand der Technik im Vordergrund.

Unabhängig, ob es sich um Elektrotechnik, Messtechnik, Automatisierungs- und Fernwirktechnik oder Prozessleittechnik handelt, alle diese Leistungen erhalten Sie bei der SYSTA GmbH aus einer Hand.

Projekttitel: Intensivberatung und Prozessbegleitung durch Unternehmensberater/in

Begünstigter: SYSTA System-Automatisierung GmbH

Projektbeschreibung:

Gemäß der Beratungsrichtlinie des Freistaates Thüringen erhält das Unternehmen eine Förderung zur Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit durch Beratung von selbständigen Unternehmensberatern – Intensivberatung und Prozessbegleitung. Die Ergebnisse und Handlungsempfehlungen werden in einem Beraterbericht festgehalten. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Landesmitteln des Freistaats Thüringen.

Kontakt Formular

Kontaktformular